Durchbruch: Der Petitionsausschuss des Landtages NRW tagt zur Sache Abriss des Block 1 in Hagen Wehringhausen

Der Petitionsausschuss des Landtages NRW hat beschlossen in der Sache der Petition gegen den Abriss des Block 1 in Hagen Wehringhausen einen offiziellen Anhörungstermin durchzuführen. Die Anhörung findet am 19. September 2019 in den Räumen des Landtages NRW statt und ist nichtöffentlich. Alle Vertreter der beteiligten Interessensgruppen, auch die Stadt Hagen und die Gemeinnützige Wohnstättengenossenschaft Hagen (GWG), die den Abriss gegen alle Widerstände fortsetzt, sind im Rahmen der Anhörung verpflichtet, Stellung zur Sachlage sowie allen rechtlichen und denkmalhistorischen Bedenken zu nehmen. Das systematische Schweigen der politisch Verantwortlichen auf Seiten der Stadt Hagen sowie der GWG gegenüber den fundierten Bedenken und Einsprüchen der Hagener Bürger findet somit ein Ende. Wir sehen in der Entscheidung des Petitionsausschusses zur Anhörung die Chance für die politisch Verantwortlichen, endlich wieder in ein konstruktives Verhältnis mit den Hagener Bürgern, zur Zukunft des Block 1 zurückzufinden.

Der Initiativkreis Wehringhausen, Wir in Wehringhausen e. V. und #BlockIsBeautiful werden im Rahmen einer Pressekonferenz im Anschluss an den Anhörungstermin am 19. September über die Entwicklungen berichten. Außerdem ist am morgigen Freitag den 13. September um 11:00 Uhr, im Allerweltshaus in Hagen zusätzlich eine vorbereitende Pressekonferenz des Initiativkreises angesetzt, zu der wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich einladen.

#BlockIsBeautiful

arrow_back Übersicht Aktuell